"Der Hintergrund macht die Nachricht"

„Die Zeitungen. Der Hintergrund macht die Nachricht.“

Der Startschuss für die neue Fachkampagne der deutschen Zeitungen „Die Zeitungen. Der Hintergrund macht die Nachricht.“ ist gefallen. Mit dieser Fachkampagne und diesem neuen Claim gehen die deutschen Zeitungen an die Öffentlichkeit.

Kreativ betreut wird die Kampagne von der Agentur Ogilvy, Frankfurt. Ogilvy stellt mit der Imagekampagne den Hintergrund in den Vordergrund: Die Medienlandschaft ist im Umbruch. Die Zeitung auch. Sie wird zunehmend digitaler und interaktiver. Ohne dabei ihren USP einzubüßen: verantwortungsvoller, umfassend recherchierter Qualitätsjournalismus.

Für die ZMG genau der richtige Zeitpunkt, die Leistung der Zeitung werblich neu zu inszenieren. „Die neue Kampagne setzt den Kernnutzen der Zeitung originell und zwingend um“, unterstreicht Stephan Vogel, Kreativchef von Ogilvy & Mather. „Nachrichten, ohne Hintergrund betrachtet, sind verzerrt, tendenziös und sinnentstellt. Die räumliche Tiefe des Kampagnen-Artworks korrespondiert mit der Recherchetiefe des Qualitätsjournalismus der Zeitung“, so Vogel weiter. 

Das Resultat ist Differenzierung gegenüber allen anderen – deutlich flüchtigeren und schnelllebigeren  – Medien. Auch die Rolle der Zeitung als größter deutscher Werbeträger soll trennschärfer ausgespielt werden. Hauptargumente: die  große Reichweite und die einzigartige Kontaktqualität.

Anzeigenmotiv „Berlusconi“:

Text:Silvio Berlusconi verkündete heute ein 20-Milliarden-Programm für die Landwirtschaft in der Dritten Welt. Der G8-Beschluss wurde unterschiedlich bewertet. Kritiker befürchten, Afrika könnte zum Versuchslabor für gentechnisch veränderteNahrungsmittel werden. Für Schlagzeilen sorgt weiterhin Berlusconis Verhältnis zu den Frauen.“

„Die Zeitungen. Der Hintergrund macht die Nachricht.“ 

Anzeigenmotiv "Piraten"

Text: "Somalische Piraten schlagen immer häufiger zu. Mit schwerbewaffneten Kämpfern auf kleinen Booten kidnappen sie, von der internationalen Militärpräsenz unbeeindruckt, alles, was im Seegebiet zwischen dem Horn von Afrika und der arabischen Halbinsel unterwegs ist. Die Bundesregierung plant deshalb die Entsendung von Bundeswehr-Soldaten."

„Die Zeitungen. Der Hintergrund macht die Nachricht.“ 

Anzeigenmotiv „Schäuble“:

Text: „Bundesinnenminister Schäuble (CDU) fordert Wachsamkeit gegenüber der Gefahr durch den Islamismus. So versuchten Moslem-Gruppen Freiräume für ein Leben nach der Scharia zu schaffen. Eine weitere Gefahr liege in der Zunahme rechtsradikaler Gewalt in Deutschland.“

„Die Zeitungen. Der Hintergrund macht die Nachricht.“

Copy

"Die Zeitung hat die entscheidenden Details. Mit ausführlicher Berichterstattung und gut recherchierten Hintergründen sorgt sie für Klarheit – schwarz auf weiß oder minütlich aktualisiert im Netz. Und diese verlässliche journalistische Qualität schafft Vertrauen. So bescheinigen die Deutschen der Zeitung einen deutlichen Glaubwürdigkeitsvorsprung gegenüber allen anderen Medien. Spätestens vor diesem Hintergrund lohnt es sich, sich detaillierter mit der Zeitung als dem glaubwürdigsten Werbemedium zu beschäftigen. Mehr Hintergründe und Details zur Zeitung als Umfeld erfahren Sie ausnahmsweise nicht in der Zeitung, sondern auf www.die-zeitungen.de."

MEHR

Stephan Vogel, Kreativchef Ogilvy & Mather

 „Nachrichten, ohne Hintergrund betrachtet, sind verzerrt, tendenziös und sinnentstellt."

mehr

Weitere Hintergrund-Informationen

Leistungsdaten des Werbeträgers Zeitung finden Sie u.a. hier:

10 Argumente für die Zeitung

Alle Fakten und Daten zur Zeitung finden Sie in der Publikation „Zeitungsqualitäten“.

Zeitungsqualitäten

Bestellungen richten Sie bitte an sek@zmg.de.