News

Trends der Zeitungsbranche 2016 

Trends Zeitungsbranche 2016

Wachstum im Digitalgeschäft sowie Ausbau des E-Commerce sind die dominierenden Trends für Zeitungsverlage in diesem Jahr.

LESEN

34 Prozent mehr ePaper-Abonnements

EPaper Auflage 2015q4

Täglich werden mehr als 900.000 digitale Zeitungsexemplare gekauft. Fast die Hälfte davon wird inzwischen im Abonnement bezogen.

LESEN

Gedämpfte Konsumstimmung

Wirtschaftserwartung Dez15

Das Konsumklima hat zum Jahresende 2015 etwas geschwächelt: Die Kauflust ist gesunken, die Wirtschaftserwartung bleibt aber konstant.

LESEN

Opel dankt per Zeitungsanzeige

Opel Dankeanzeige DMK2016

Tina Müller und Karl-Thomas Neumann von Opel sind die HORIZONT-Köpfe des Jahres in der Kategorie Marketing. Sie bedanken sich per Zeitungsanzeige.

LESEN

76 Prozent der jungen Deutschen lesen Zeitung digital

Tablet Nutzerin 04

Mehr als die Hälfte der Deutschen nutzt jeden Monat das digitale Zeitungsangebot. Junge Leser erreichen die Zeitungen digital besonders gut: Drei von vier jungen Menschen lesen Zeitung via Internet.

LESEN

Verlängerter Einsendeschluss für Die Zeitungen Awards

Die Zeitungen Awards mitPlakat

Jetzt bis 12. Februar 2016 bei Anzeige des Jahres 2015 und New(s)comers Best teilnehmen.

LESEN

Über 40-jährige Zeitungsleser sind besonders konsumstark

Geldscheine

Die Zielgruppe 40+ ist nicht nur überdurchschnittlich zeitungsaffin. Die Best-Ager-Zeitungsleser sind auch äußerst konsumstark.

LESEN

Neue Anzeigenpreislisten 2016

Tarife

Einen Überblick über die aktuellen Mediadaten und Preislisten aller in Deutschland erscheinenden Zeitungen bietet die kostenlose Tarifübersicht.

LESEN

Stellenanzeige ist erfolgreichstes Recruiting-Werkzeug

Stellenmarkt zeitung 03

Stellenanzeigen bleiben das wichtigste Werkzeug, um neue Mitarbeiter zu gewinnen. Fast die Hälfte aller neu eingestellten Mitarbeiter wird über Print- oder Onlineanzeigen rekrutiert.

LESEN

Werbemarkt 2015 positiv

ZAW Logo web

Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) erwartet für das laufende Jahr ein leichtes Werbeplus. Bei den Netto-Werbeeinnahmen prognostiziert der ZAW eine schwarze Null.

LESEN
Treffer 1 bis 10 von 27
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-27 Nächste > Letzte >>

Weitere News finden Sie im News-Archiv...