2009: C&A

Preisträger 2009: C&A

Die Preisverleihung des ZMG-Best Sellers Best 2009: Laudator Robert Köhler, Bauhaus AG, Roderich Melches, Creative Director SteinleMelches, Thorsten Rolfes, Leiter Unternehmenskommunikation C&A und Markus Ruppe, Geschäftsführer ZMG.

Die Auszeichnung der besten Angebotswerbung des Jahres 2009 – diese Aufgabe war der Jury des ZMG-Best Sellers Best auch in diesem Jahr wieder gestellt.

Nominiert waren renommierte Handelsunternehmen, die ihre Angebotswerbung 2009 mit Zeitungskampagnen äußerst erfolgreich umgesetzt hatten. Das Ergebnis der Jury aus Handelswerbe-Experten: Der ZMG-Best Sellers Best 2009 geht an die Modekette C&A aus Düsseldorf. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen des Handelswerbe-Gipfels am 24. März 2010 in Wiesbaden.

Kontinuität des Zeitungsauftritts entscheidender Erfolgsfaktor

Treffsicher konnte die C&A-Werbung mit einem klaren Angebot, einem unverwechselbaren Stil und der Kontinuität des Auftritts in den Tageszeitungen die Best Sellers Best-Kriterien erfüllen, so Robert Köhler, Bauhaus AG, in seiner Laudatio. In jeder Anzeige wird der Preis kommuniziert in einer intelligenten Verbindung von Produktdarstellung und -information. Gleichzeitig ist jedes Anzeigenmotiv geprägt durch einen unverwechselbaren Stil. Die feste Anzeigenlogik in allen Kampagnen sorgt für Unverwechselbarkeit und hohe Wiedererkennung. 

Nicht zuletzt die Kontinuität des Auftritts in den Zeitungen zeichnet die C&A-Werbung aus – ein Umstand, den C&A-Unternehmenssprecher Thorsten Rolfes als einen der wesentlichen Erfolgsfaktoren für sein Unternehmen bezeichnete. Bei der Preisübergabe betonte Rolfes, dass eben nicht nur Kreativität, sondern vor allem Kontinuität und Langfristigkeit in der Werbung den entscheidenden Erfolg bringen. C&A setze daher in seinen Anzeigenkampagnen auf Kontinuität und pflege langfristige und gute Verlagsbeziehungen.

Die Jurymitglieder des ZMG-Best Sellers Best 2009 waren:

Marcelo Crescenti (Der Handel, Frankfurt), Markus Gotta (Deutscher Fachverlag, Frankfurt), Robert Köhler (Bauhaus AG, Mannheim), Burkhard Mensing (Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel), Jesko Perrey (McKinsey & Company, Düsseldorf), Markus Ruppe (ZMG, Frankfurt), Marc Schwieger (und Schwieger, Hamburg, member of diligenZ group), Roger Ulke (Konsum Dresden).