Sonderwerbeformen

Titelkopf-Anzeige

Anzeige auf der ersten Seite einer Zeitung, die links und/oder rechts, neben deren Titel plaziert ist. (Meist Festformat zum Festpreis)

Griffecke

Anzeige auf der Titelseite einer Zeitung oder auf der ersten Aufschlag-Seite eines Ressorts (Lokales o. ä.), die rechts unten in der Ecke, ein bis zwei Spalten breit und in beschränkter Höhe platziert ist. (Meist Festformat zum Festpreis.)

Panorama-Anzeigen

Panorama-Anzeigen laufen über den Satzspiegel von zwei Seiten, inklusive des Mittelstegs. Gibt es in unterschiedlicher Höhe und Breite, maximal 2/1 Seiten inklusive Mittelsteg.

Tunnel-Anzeigen

Tunnel-Anzeigen laufen werden über zwei Seiten, inklusive des Mittelstegs, platziert. Rechts und links bleibt mind. 1 Spalte frei für redaktionellen Inhalt.

Inselanzeige

Anzeige, die auf vier Seiten von Redaktionstext oder Kleinanzeigenraum umschlossen ist.

L-Anzeige

Der breitlaufende "Streifenteil" der Anzeige steht immer am Fuß der Seite, der nach oben laufende Teil immer in den Außenspalten (also bei einer linken Seite links und bei der rechten Seite rechts).

Satelliten-Anzeige

Die Satelliten-Anzeigen, bestehend aus mindestens 3 Anzeigen mit jeweils gleichen oder unterschiedlichen Motiven, die auf einer Seite zwischen Text oder Kleinanzeigen platziert werden.

Flexform-Anzeigen

Anzeige mit flexiblem Format, das nicht mit den normalerweise angebotenen Standardformaten vergleichbar ist (sternförmig, kreisförmig, blumenförmig, aber auch Multi-Eckenformate/ Anzeigen, die mehr als vier Ecken aufweisen; dreieckige Anzeigen; rechteckige Anzeigen, die nicht waagerecht platziert werden etc.).

Flying Page/ Cover Page / Half Cover

Anzeige, die halb- oder viertelseitig die Titelseite ummantelt (Flying Page) bzw. halbseitig- oder viertelseitig ein Buch oder eine Strecke ummantelt.

Fullcover

Die Zeitung wird mit einem zweiten Titelcover versehen, das das eigentliche Titelblatt verdeckt. Das Titellogo bleibt weiterhin bestehen, ansonsten wird das Cover vom Kunden gestaltet.

Double-Anzeigen

Zwei Anzeigen, die auf gegenüberliegenden Seiten platziert sind. Die Anzeigen gehören inhaltlich und von der Gestaltung her zusammen.

Sponsoring-Anzeigen

Sponsoring-Anzeigen von z.B. des Börsentabellen, Wetter, Sport, Fernsehprogramm oder Horoskop.

Tip-on-Card / Tip-on-Sticker

Auf der Titelseite wird eine Tip-on-Card (Postkarte) oder ein Tip-on-Sticker (ähnlich Post-it) platziert.

Shadow Print

Beim Shadow Print wird eine aktuelle redaktionelle Seite mit einer gerasterten Werbung unterlegt, wodurch sich ein durchscheinender Effekt ergibt.

Prospektstrecke

Prospektstrecken bestehen aus 3 oder mehr ganzseitigen, aufeinander folgenden Anzeigen eines Kunden.

MEHR

Detaillierte Informationen, welche Zeitung welche Sonderwerbeform anbietet, finden Sie hier...

Darüber hinaus fragt der ZMG Mediaservice gerne individuelle Formatwünsche für Sie ab.

E-Mail: mediaservice@zmg.de
Telefon: 069/97 38 22-10