F.A.S. ist „International Newspaper of the Year“

Die optisch wie inhaltlich überarbeitete Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) erhält zum fünften Mal den renommierten Preis der „Newspaper Awards“.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) wird abermals als „International Newspaper of the Year“ ausgezeichnet. Die F.A.S. erhielt die Auszeichnung für das Jahr 2015. 

Bei der jährlichen Preisverleihung in London bewertet die Jury die Kriterien Qualität, Design, Farbe und Fotografie. Die F.A.S. beeindrucke mit ihrer durchgehenden Qualität, herausragenden Fotos und ihrem mutigem Layout, begründeten die Juroren ihre Entscheidung. Die Kombination all dieser Punkte verleihe der F.A.S. einen großen Abstand zu ihren Mitbewerbern, so die Jury. Damit setzte sich die Sonntagszeitung in der Kategorie „International Newspaper of the Year“ gegen 30 internationale Mitbewerber durch.

Qualität und Layout der F.A.S. überzeugen

Der renommierte Wettbewerb „The Newspaper Awards“ wird seit 1996 von international tätigen Firmen der Zeitungsindustrie ausgelobt. Den Preis in der Kategorie „International Newspaper Award“ vergibt die Jury seit 2006.

Berthold Kohler, Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: "Die Herausgeber und die Geschäftsführung freuen sich sehr, dass es der Sonntagszeitung in ihrer neuen Aufmachung gelungen ist, den Titel ‚International Newspaper of the Year‘ zu verteidigen. Diese zum fünften Mal an die F.A.S. vergebene Auszeichnung ist eine weitere Bestätigung für die hervorragende Arbeit, die in der Redaktion und im Verlag geleistet wird - und natürlich Ansporn, darin nicht nachzulassen."

www.faz.net