Gruppe Unabhängiger Verlage: Reichweitenverbund für Werbungtreibende

Bild: GUV

Die Gruppe Unabhängiger Verlage, ein Verbund von 22 regionalen Medienhäusern, bietet Werbekunden zielgruppenorientierte Kommunikationslösungen.

Fünf Millionen Printleser, sieben Millionen digitale Leser und eine nahezu hundertprozentige Abdeckung der Haushalte durch Anzeigenblätter – mit dieser Reichweite macht die Gruppe Unabhängiger Verlage (GUV) auf ihr Medienhaus-Angebot aufmerksam.

Die „Unabhängigen“ bieten in ihren Gebieten die volle Abdeckung über die örtlichen Zeitungen in Print und Digital sowie ergänzend lokale Anzeigenblätter und Content-Marketing an. Werbekunden können somit ein integriertes Komplettangebot über ein Medienhaus buchen, heißt es in einer Mitteilung der GUV.

Bedarf des Handels und regionaler Werbekunden

Der Verbund regionaler Medienhäuser möchte insbesondere dem Handel und Werbungtreibenden mit regionalem Schwerpunkt maßgeschneiderte Angebote liefern. „Die volle regionale Stärke der Medienhäuser in unseren Gebieten kann jetzt genutzt werden. Hohe Werbewirkung kombiniert mit regional konzentrierter Reichweite ist dabei unser Erfolgsmodell für den Handel“, so Dr. Kurt Sabathil, Sprecher der Gruppe Unabhängiger Verlage und Geschäftsführer des Medienhauses Schwäbisch Media.

Werbekunden könnten mithilfe der GUV einfach und unkompliziert die Wirkkraft der Tageszeitung mit einer Reichweitenergänzung über das Anzeigenblatt komplettieren. Ergänzt um digitale und Content-Marketing-Angebote könne die Zielgruppenansprache in den jeweiligen Gebieten weiter zugespitzt werden.

Liste der GUV-Ansprechpartner in den Nielsengebieten