Zeitungsgattungen

Was ist eine Zeitung?

Die Zeitung als Printmedium wird definiert durch aktuelle und universelle (also thematisch nicht begrenzte) kontinuierliche Berichterstattung.

Zeitungen werden unterschieden

a) nach der Vertriebsart: 

  • Abonnement-Zeitungen
  • Kauf- oder Boulevard-Zeitungen

b) nach dem Verbreitungsgebiet:

  • lokal,
  • regional,
  • überregional (national)

c) nach der Erscheinungsweise:

  • Tageszeitungen
  • Wochenzeitungen
  • Sonntagszeitungen

Übersicht Zeitungsgattungen

Tageszeitungen

Eine Tageszeitung ist ein mehrmals wöchentlich, heute meist täglich von Montag bis Samstag, erscheinendes Printmedium, das eine umfassende Berichterstattung bietet und sich an ein allgemeines Publikum richtet.

Tageszeitungen werden nach ihrem Verbreitungsgebiet als lokale bzw. regionale Zeitungen und überregionale Zeitungen unterschieden. Hierunter

Eine weitere Untergattung der Tageszeitungen sind die Kauf- oder Boulevardzeitungen.

Lokale und regionale Abo-Zeitungen

Lokale und regionale Abo-Zeitungen sind Tageszeitung, deren Verbreitungsgebiet eine bestimmte Region umfasst und die in der Regel im Abonnement bezogen werden.

Beispiele:

  1. Anzeiger für Harlingerland
  2. Der Patriot
  3. Darmstädter Echo
  4. Berliner Zeitung
  5. Münchner Merkur
  6. Westdeutsche Allgemeine

Überregionale Abo-Zeitungen

Über eine Region hinaus, bzw im gesamten Bundesgebiet verbreitete › Abonnement-Zeitung. 

Beispiele für überregionale Abo-Zeitungen:

  1. taz
  2. Die Welt + Welt kompakt
  3. Frankfurter Allgemeine
  4. Süddeutsche Zeitung
  5. Handelsblatt (Wirtschaftszeitung)

Kauf- oder Boulevardzeitungen

Auch "Boulevard-Zeitung" genannt. Tageszeitungen, die i.d.R. ausschließlich im Einzelverkauf vertrieben werden, also durch den Zeitungs-Einzelhandel (z.B. Kiosk), durch Straßenverkäufer oder in Automaten.

Deutsche Kauf- oder Boulevardzeitungen:

  1. Abendzeitung
  2. Berliner Kurier
  3. BILD
  4. B.Z.
  5. Express
  6. Hamburger Morgenpost
  7. Morgenpost f. Sachsen, Dresden
  8. tz

Wochenzeitungen

Eine Wochenzeitung ist eine Zeitung, die regelmäßig im Abstand von sieben Tagen erscheint. 

Beispiele:

  1. Die Zeit
  2. Der Freitag
  3. Freitags-Anzeiger
  4. Bayerische Staatszeitung

Sonntagszeitungen

Sonntagszeitungen erscheinen, wie der Name sagt, wöchentlich am Sonntag. Auch hier gibt es regional und überregional erscheinende Titel.

Beispiele:

  1. Welt am Sonntag
  2. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
  3. Kurier am Sonntag

Konfessionelle Zeitungen (Konpress)

Zeitungen, die von Kirchen - vornehmlich von den beiden großen christlichen Konfessionen -, den ih­nen angeschlossenen oder nahestehenden Verbänden und Gruppen oder auch von kirchlich-profilierten Persönlichkeiten her­ausgegeben werden.

Beispiele:

  1. Katholische Sonntagsblatt
  2. Jüdische Allgemeine