Vermarkter

Score Media Group

Die Score Media Group ist eine Vermarktungsallianz von mehr als 30 etablierten regionalen Medienhäusern. Mit einem Portfolio von über 270 regionalen Tageszeitungsmarken und mehr als 640 Lokalausgaben zählt Score Media zu den größten Crossmedia-Vermarktern in Deutschland.

Als One-Stop-Shop bietet Score Media werbetreibenden Unternehmen eine Kombination aus maximaler Crossmedia-Reichweite in redaktionellen Qualitätsumfeldern, regionalen und zielgruppenspezifischen Aussteuerungsmöglichkeiten sowie flexiblen Lösungen aus einer Hand.

Ausgehend von den individuellen Bedürfnissen und Herausforderungen der Werbekunden, ihrer Mediastrategie, den Marketingzielen und Zielgruppen entwickelt der Zeitungsvermarkter maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden.

Hier erfahren Sie mehr über die Score Media Group.

Media Impact

Media Impact ist das Vermarktungs-Joint-Venture der Axel Springer SE (Anteil: 74,9 Prozent) und der Funke Mediengruppe (Anteil: 25,1 Prozent). Als einer der größten crossmedialen Vermarkter Deutschlands bündelt Media Impact die Vermarktung der nationalen Medienangebote der Axel Springer SE und der Funke Mediengruppe sowie weiterer Partner in Print, Online, Mobile.

Das Portfolio umfasst über 100 Medienmarken: Die reichweitenstarken Titel der BILD-Markenfamilie wie u.a. BILD, BILD am SONNTAG, AUTO BILD, SPORT BILD, COMPUTER BILD, Qualitätstitel wie WELT, WELT am SONNTAG, ICON, BLAU, BILANZ sowie die Titel der Funke Mediengruppe wie u.a. BILD der FRAU, HÖRZU, myself, DONNA und LandIdee.

Media Impact versteht sich als Problemlöser, der für seine Kunden individuelle, zielgruppengenaue und crossmediale Kommunikationskonzepte entwickelt.

Hier erfahren Sie mehr über Media Impact.

Gruppe Unabhängiger Verlage

Die Gruppe Unabhängiger Verlage (GUV) ist ein Verbund von 22 regionalen Medienhäusern. Die GUVs bieten in ihren Gebieten die volle Abdeckung über die örtlichen Zeitungen in Print und Digital sowie ergänzend lokale Anzeigenblätter und Content-Marketing an. Werbekunden können ein integriertes Komplettangebot über ein Medienhaus buchen und erreichen damit fünf Millionen Printleser, sieben Millionen digitale Leser und eine fast vollständige Abdeckung der Haushalte durch Anzeigenblätter.

Der Verbund regionaler Medienhäuser möchte insbesondere dem Handel und Werbungtreibenden mit regionalem Schwerpunkt maßgeschneiderte Angebote und Kommunikationslösungen liefern.

Hier finden Sie eine Liste der GUV-Ansprechpartner in den Nielsengebieten.